Skip to main content

Garten richtig beleuchten: Was muss man beachten?

Die Beleuchtung im Garten ist ein wichtiges Element für die Stimmung und das Ambiente. Aber Beleuchtung kann auch für die Anzucht von Pflanzen nötig sein.

Welche Leuchtmittel sind für den Garten am besten geeignet und welche Beleuchtung wirkt als Stimmungsmacher?

Beleuchtung für die Anzucht von Pflanzen

Es gibt nichts Schöneres, als im eigenen Garten Pflanzen anzubauen und sie dann in voller Pracht erstrahlen zu sehen. Gärtner, die auch noch ein Gewächshaus nutzen können, sind so richtig beneidenswert.

Sind Pflanzen so doch auch vor Frost, Hagel und Starkregen geschützt. Doch nichts brauchen Pflanzen dringender als Licht. Die richtige Beleuchtung kann nämlich den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg machen.

Für die optimale Anzucht von Pflanzen gilt:

  • Die Beleuchtung sollte möglichst direkt auf die Pflanzen fallen, damit sie genügend Licht bekommen.
  • Keine zu starke Beleuchtung installieren, sonst verbrennen die Pflanzen.
  • Künstliches Licht sollte regelmäßig wechseln, damit die Pflanzen nicht zu sehr belastet werden.

Beleuchtung als Stimmungsmacher

Auf gluehbirne.de können Lichtinstallateure sich inspirieren lassen und die richtigen Leuchtmittel für den Garten finden. Ein schönes Lichtdesign kann die Stimmung eines ganzen Gartens verändern.

Je nachdem, wie und wo die Beleuchtung angebracht wird, kann Licht unterschiedliche Effekte erzielen. Mit guter Beleuchtung kann der Garten in eine romantische Oase oder in eine spannende Abenteuerwelt verwandelt werden.

Also gilt zuerst zu überlegen, welche Atmosphäre erzeugt werden soll. Soll eine ruhige und entspannende Atmosphäre geschaffen oder der Garten in einen aufregenden Abenteuerspielplatz verwandelt werden?

Um eine ruhige und entspannende Atmosphäre zu schaffen, sollten sanfte Lichter zum Einsatz kommen, die nicht zu hell leuchten. Diese Art der Beleuchtung ist ideal für den Abend und in der Nacht, wenn nach getaner Gartenarbeit die Entspannung dran ist.

Ein paar Kerzen oder Fackeln können schon ausreichen, um diese ruhige Stimmung zu erzeugen. Solarlampen sind inzwischen auch so konzipiert, dass sie flackerndes Licht spenden.

Für einen aufregenderen Garten können hellere und sogar bunte Lichter gewählt werden, die mehr Licht verbreiten. Mit heller Beleuchtung können verschiedene Bereiche des Gartens hervorgehoben werden und so für mehr Spannung sorgen.

Artenvielfalt – Licht beeinflusst Insekten

Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten sind nicht nur faszinierende Tiere, sondern auch wichtige Bestandteile unseres Ökosystems.

Ohne sie wäre die Bestäubung von Pflanzen nicht möglich und wir hätten keine Ernte. Vor allem im Garten können wir durch gezielte Beleuchtung dazu beitragen, diese Tiere anzulocken und ihnen einen Lebensraum zu bieten.

Leider sind diese nützlichen und hübschen Tierchen aber auch Futter für unzählige andere Lebewesen im und um den Garten. Ist ein Garten die ganze Nacht beleuchtet, kann es sein, dass zwar die Insekten angelockt werden, die hungernden Tiere aber nicht zum Fressen kommen.

Lichtquellen, die auf toten Raum (also Häuserwände) gerichtet sind, leiten die Insekten in die Irre und sie finden dort ebenfalls kein Futter. Damit können Arten gefährdet werden.

Sicherheitshinweis

Solarlampen sind perfekt für den Garten, weil sie den Strom im Gerät erzeugen und keine Gefahr darstellen. Alles was mit Strom aus der Steckdose versorgt werden muss, sollte unter besonderer Sorgfalt genutzt werden.

Außensteckdosen, Schutz vor Wasser etc. sind wichtig, denn ebenso wie Licht, brauchen die Pflanzen Wasser und dies zusammen mit Strom ist eine riskante Kombi.

 

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge

Jedes Jahr zum Frühlingsanfang gehen die Menschen in das örtliche Gartencenter und decken sich mit Blumenerde ein. Es gibt eine reichhaltige Auswahl an unterschiedlichen Erden, aber nicht jede eignet sich unbedingt für jede Pflanzung. Die deutlichen Unterschiede machen eine sinnvolle Auswahl fast schon schwer. Dabei ist die richtige Blumenerde enorm wichtig. Nur in der besten…

21reviews

Ein Projekt von 21reviews